Schüler siegen in Frankfurt trotz Buspanne

Löwen Frankfurt – EV Duisburg 4:7 (1:2, 2:3, 1:2)

Pech hatten die EVD-Schüler bei der Anreise nach Frankfurt. Der Bus blieb 17 Kilometer vor Frankfurt liegen. Glück im Unglück: Da die Kleinschüler ebenfalls in der Mainmetropole spielten, holten deren Bus die Mannschaft ab.

Schueler in FrankfurtNach der Partie musste das Team auf einen Ersatzbus warten. Währenddessen betrieben die Spieler ein „kollektive Auslaufen“ auf der Eisschnelllaufbahn in Frankfurt. Ins Duisburger Spiel schlichen sich zwar individuelle Fehler ein, dennoch kamen die Jungfüchse zu einem souveränen Sieg. „Unsere Leistung war angesichts der Umstände in Ordnung“, so Trainer Dirk Schmitz.

Tore: Henrik Müller (2), Vincent Robach, Julian Stahlhut, Dylan Snustad, Lias Töbel, Richard Junemann.

 

Friedhelm Thelen