Schüler Regionalliga: Sieg gegen Frankfurt

Schüler; Regionalliga:
EV Duisburg – Löwen Frankfurt 7:1 (3:0, 3:1, 1:0)




Die Schüler-Mannschaft des EVD hat auch ihr zweites Regionalliga-Spiel in dieser Saison gewonnen. „Zwei Drittel lang war das richtig gut“, lobte Trainer Dirk Schmitz den Auftritt seiner Mannschaft. In den letzten 20 Minuten ließen die Jungfüchse die Zügel etwas schleifen. „Mit den ersten 40 Minuten bin ich rund herum zufrieden. Wir müssen lernen, diese Leistung über die gesamte Spielzeit zu bringen.“ Ein Wermutstropfen war die Matchstrafe gegen Tim Prothmann. „Das war eine unglückliche Szene ohne jede Absicht“, sagt Schmitz. „Es war eine Strafe. Aber letztlich hat er sich nur zu spät gedreht, der Gegenspieler kommt durch die Berührung ins Straucheln und beiden fallen in die Bande. Da hätte eine Spieldauerstrafe gereicht. Tim hat sich sofort um seinen Gegenspieler gekümmert. Der Löwen-Spieler hat wohl eine leichte Gehirnerschütterung, aber zum Glück nichts Schlimmes.“

Tore: Vincent Robach, Lias Töbel (je 2), Tristan Schäfer, Justin Bayer, Julian Stahlhut.



Friedhelm Thelen, Pressesprecher
Tel.: 0173 / 28 26 472