Knaben mit Kantersieg zur Vizemeisterschaft

EV Duisburg – Löwen Frankfurt 13:2 (2:1, 3:1, 8:0)

Der große Fuchs und zwei „Feuerfontänen“ waren für den Einlauf bereit, die Zuschauer feuerten die Duisburger an – und tatsächlich sicherten sich die EVD-Knaben eindrucksvoll die Vizemeisterschaft. „Wir sind mit dem Ziel, die Klasse zu halten, angetreten und werden Zweiter. Das war eine tolle Saisonleistung“, freute sich Trainer Dirk Schmitz.

Knaben gegen Frankfurt

Dabei war das Spiel gegen Frankfurt lange spannend. 24 Sekunden vor der ersten Pause gelang das 2:1, die Hessen glichen aus, ehe sich der EVD erneut absetzte. Das schönste Tor gelang beim 7:2 (46.), als Ares Avgerinos nach Doppelpass mit Lennart Schmitz traf. Danach gab es keine Gegenwehr mehr. Die Jungfüchse begeisterten mit vielen Torschützen und schönen Kombinationen.

Tore: Ares Avgerinos (4), Lennart Schmitz (3), Richard Junemann (2), Lias Töbel, Til Schweikert, Kai Göbels, Tom Orth.

 

Friedhelm Thelen