Saisonfazit: Tolle Entwicklung des Teams

EV Duisburg – Herner EV                                          12:8 (4:3, 3:4, 5:1)

„Herne hatte Pech“, sagte Trainer Jörg Böhme nach der Partie. „Sie hatten nur einen Torhüter, der sich dann auch noch beim Warmmachen verletzt hat.“ So musste ein Feldspieler ins Tor. „Meine Jungs und Mädels waren daher wohl etwas verkrampft, doch im letzten Drittel lief es wieder sehr gut. Das waren sehr schöne Kombinationen.“ Das Saisonfazit: „Das Team hat sich toll entwickelt, hat als Mannschaft zusammengefunden und einen Schritt nach vorne gemacht.“ Das Team bestreitet noch ein Testspiel gegen Ratingen und nach Ostern ein Turnier in Tilburg.

Tore: Tim Kloß, Edmund Junemann (je 3), Dennis Mensch (2), Robert Ater, Joel Vermöhlen, Alexander Weiß, Reece Ater.

 

Friedhelm Thelen