Kleinschüler starten mit Sieg und Niederlage in die Saison

EV Duisburg – EHC Neuwied 23:8 (6:1, 8:1, 9:6)

Jörg Böhme war zufrieden. „Wir waren die klar bessere Mannschaft“, sagte der neue Trainer der EVD-Kleinschüler. „Lediglich im letzten Drittel hatten wir eine Phase, als in der Defensive nicht viel lief. Aber das Team hat sich wieder gefangen und die Sache gut gemacht.“
Tore: Edmund Junemann (8), Tim Kloß (6), Dennis Mensch, Alexander Weiß (je 4), Mika Winnands.

 

Herner EV – EV Duisburg 15:13 (5:4, 4:6, 6:3)

In Herne gab es ein „Handball-Ergebnis“. „Von Beginn an war das ein Hin und Her“, sagte EVD-Trainer Jörg Böhme. „Es war schade, dass wir die Partie am Ende nicht gewonnen haben, denn der Sieg war für beide Teams möglich.“ Der EVD geht mit einer jungen Mannschaft in die Saison. „Die meisten Kinder gehören noch dem ersten Kleinschüler-Jahrgang an. Außerdem sind noch Spieler dabei, die auch für die Bambini spielberechtigt sind.“ Da nahm der Coach die „lockere Defensive“ nicht krumm. „Ich bin zufrieden mit der Mannschaft. Schließlich ist es für viele damit das erste Jahr auf der großen Eisfläche.“
Tore: Dennis Mensch (9), Tim Kloß (3), Edmund Junemann.

 

Friedhelm Thelen