Tsvetkov zufrieden mit der Leistung der Junioren

EV Duisburg – Herforder EV  7:2 (1:2, 2:0, 4:0)

 Dimitry Tsvetkov war zufrieden. „Fast das gesamte Spiel haben wir im gegnerischen Drittel verbracht, auch in den ersten 20 Minuten“, sagte der EVD-Trainer. „Wir haben nur zunächst unsere Chancen nicht genuzt und zwei dumme Tore kassiert. Dnach aber sind wir richtig wach geworden und es ist gut gelaufen.“

Tore: Christian Brockhaus (2), Sven Renner, Mike Reichl, Timo Cerha, Leon Taraschewski, Nils Schmidt.

 

Friedhlem Thelen