Jugend zeigte große Moral

EV Duisburg – Herforder EV 2:2 (0:1, 0:1, 2:0)

Große Moral bewies die EVD-Jugend im Heimspiel gegen Herford. Denn nach zwei Dritteln lagen die Jungfüchse mit 0:2 hinten, holten sich aber dennoch einen Punkt. Jeweils kurz vor Ende der ersten beiden Abschnitte trafen die Gäste. Beim zweiten Treffer verwandelten die Herforder einen Penalty. Doch bis zur 46. Minute sorgten die Duisburger für das Remis. „Das war ein ausgeglichenes Spiel“, sagte Trainer Dimitry Tsvetkov. „Wir haben uns im letzten Drittel gute Chancen erspielt.“ Nach der Partie verteilte der Coach noch ein Extralob: „Das mache ich selten, aber Nils Schmidt hat nicht nur wegen seiner beiden Tore eine starke Leistung abgeliefert.“

Tore: Nils Schmidt (2).

 

Friedhelm Thelen