Nationalspielerin für die Füchse

Die lange Arbeit hat sich gelohnt, so in etwa könnten Roland Christ und Trainer Kai Erlenhardt nach dem Training gedacht haben. Den um 20.45 Uhr war es Gewissheit, die 25 jährige Sarah Weyand wird wieder für den EVD die Schlittschuhe schnüren.

,, Ich stand seit dem Sommer mit Sarah immer wieder mal in Kontakt und habe nie aufgehört dran zu glauben, dass sie zu uns kommt und nun ist es endlich passiert“, freute sich Kai Erlenhardt nach dem Training. Pünktlich zum Geburtstag von Roland Christ gab es dann wie schon gesagt das schöne Geburtstagsgeschenk. ,,Sarah wird unseren jungen Spielern enorm helfen können und eine wichtige Stütze sein, für die Spieler, die den Weg in die Nationalmannschaft einschlagen wollen“, sagte Teamleiter Christ. In Langenhagen wird die 111-fache Nationalspielerin dann ihr Debüt für die Füchse feiern.

2010 IIHF Women's World Championship

Beim Training zeigte Sarah schon ihr technisch und läuferisches Potential, allerdings hat Trainer Kai Erlenhardt auch große Erwartungen an Sarah. ,,Erst einmal soll sie wieder Spaß am Hockey haben und ihre Form wieder finden. Sarah hatte die letzte Zeit nicht so viel Spielpraxis gesammelt wie ihr zusteht, die sie aber bei uns zweifelsohne bekommen wird. Wir werden sie in den nächsten zwei Wochen so aufbauen, dass sie beim schweren Auswärtsspiel in Langenhagen den Unterschied machen kann“. 

Des Weiteren könnten 2 weitere Verpflichtungen die nächsten Tage folgen, dabei soll man sich mit einer Spielerin aus Bayern einig sein, sowie einer weiteren jungen Verteidigern aus NRW.

Wer die Mannschaft mit nach Langenhagen begleiten will kann dies tun und zwar am 8.2.2014 geplante Abfahrtzeit ist 8.00 Uhr.                                        Anmeldungen unter erlenhardt@evd-jungfuechse.de

 

M.Maier