Späte Uhrzeit machte U8 zum Verhängnis

Die jüngsten Füchse konnten in Ratingen nicht an die Leistung des Auftaktturniers anknüpfen. „Uns haben allerdings auch drei wichtige Spieler gefehlt. Trotz allem war das eine ordentliche Leistung“, so Trainer Dirk Schmitz. Ein Beispiel: Gegen die Ratinger Ice Aliens gewann der EVD vor Wochenfrist mit 14:0, unterlag nun aber mit 2:5. Gegen Troisdorf folgte ein 2:9. „Gegen den Kölner EC haben wir es eine Hälfte lang sehr gut gemacht, lagen nur 0:4 hinten. Dann merkte man, dass es schon spät war. So haben die Kinder noch mit 0:15 verloren.“

 

Friedhelm Thelen