Schüler B und Kleinschüler dicht vor Meisterschaft

Sowohl die Schüler B als auch die Kleinschüler des Eishockey-Oberligisten EV Duisburg stehen in ihren Ligen dicht vor der Meisterschaft. Das Spiel der Jugend-Mannshaft in Neuwied wurde auf den 10. März verlegt.

Schüler; Landesliga:
ESC Darmstadt – EV Duisburg 1b 0:24 (0:9, 0:8, 0:7)

Schon nach zwei Minuten und acht Sekunden lagen die B-Schüler des EVD mit 4:0 vorn. Darmstadt hatte den Jungfüchse zwar nicht viel entgegenzusetzen, „aber ich bin zufrieden damit, wie wir das gelöst haben“, so EVD-Trainer Dirk Schmitz.
Tore: Jan Noreiks, Tom Orth, Kai Göbels (je4), Lennart Schmitz (3), Amaan Ansari, Philipp Vogel, Luis Boshüsen (je 2), Tim Schröder, Achilles Avgerinos, Paul Burdeny.

Schüler; Landesliga:
EV Duisburg 1b – Lippe-Hockey Hamm 7:3 (1:1, 3:1, 3:1)

Nicht zufrieden war Schmitz trotz des Erfolges einen Tag später mit dem 7:3 gegen Hamm. „Das war eines unserer schlechteren Spiele“, so der Coach. „Letztlich war der Erfolg aber nie gefährdet, obwohl es zur ersten Pause nur 1:1 stand.“
Tore: Achilles Avgerinos (3), Jan Noreiks (2), Lennart Schmitz, Luis Boshüsen.

Kleinschüler; Landesliga:
EHC Neuwied – EV Duisburg 5:13 (2:3, 2:4, 1:6)

Die EVD-Kleinschüler sind nur noch einen Wimpernschlag von der Meisterschaft entfernt. „Die Kids haben gut gespielt und versucht, das im Training Erlernte gut umzusetzen“, lobte Trainer Paul Niemietz.
Tore: Samir Ansari, Alexander Weiß (je 4), Mika Winnands, Raik Winnands, Lennox Gerigk, Ben Prothmann, Mick Mieczkowski.

Bambini und U 8:

Etwas nervös waren die Bambini offenbar vor der Paris-Reise. Nur gegen Essen gab es ein 3:3, dafür ein 0:10 gegen Bergisch Gladbach und ein 0:1 gegen Ratingen. Die U 8 unterlag Krefeld (6:11), Ratingen (4:5) und Dortmund (3:5).

Friedhelm Thelen, Pressesprecher