A-Schüler kurz vor West-Meisterschaft – Bundesliga-Aufstiegsrunde steht

Die Meisterschaft vor Augen und die Zukunft im Blick: Die Eishockey-Schüler des EV Duisburg haben nicht nur am Wochenende durch den Sieg im Spitzenspiel gegen Neuss einen großen Schritt in Richtung Regionalliga-Meisterschaft gemacht, nun liegen auch die Informationen zur Bundesliga-Bewerbung der Jungfüchse vor. Neben dem EVD haben sich auch die Löwen Frankfurt (Sechster der Regionalliga West) und FASS Berlin (Zweiter der Ostdeutschen Meisterschaft) beworben. Diese drei Teams werden in drei Spielen den Aufsteiger ermitteln. Dabei werden die Jungfüchse auswärts in Berlin und zu Hause gegen Frankfurt spielen; zudem wird Frankfurt daheim die Berliner empfangen. Der Sieger dieser Runde steigt in die Schüler-Bundesliga auf. „Wir freuen uns sehr auf diese Runde und hoffen, dass uns die Fans beim Heimspiel gegen Frankfurt unterstützen werden“, sagt Dirk Schmitz, Trainer und Sportlicher Leiter der Jungfüchse. Das Heimspiel gegen Frankfurt wird am Sonntag, 2. April, 10.15 Uhr stattfinden. Am 8. April empfängt Frankfurt das Team aus Berlin. Das EVD-Auswärtsspiel in Berlin muss noch terminiert werden.

Jugend; Regionalliga:
EHC Neuwied – EV Duisburg 1:4 (1:0, 0:3, 0:1)



Im Nachholspiel in Neuwied geriet die EVD-Jugend kurz vor der ersten Pause in Rückstand, doch ab der 31. Minute fanden die Jungfüchse zu ihrem Spiel und sorgten bis zum Drittelende mit drei Toren für die Vorentscheidung. In der Schlussphase machten die Duisburger in einem Spiel mit vielen Strafzeiten alles klar. Das Team steht aktuell auf Rang vier der Regionalliga West.
Tore: Till Schwarte (2), Jan Holland, Christopher Pelk.



Schüler; Regionalliga:
EV Duisburg – Neusser EV 6:1 (2:1, 2:0, 2:0)



Im Spitzenspiel gegen den Neusser EV gingen die Gäste zwar nach zwölf Sekunden in Führung, doch über die gesamten 60 Minuten boten die Jungfüchse eine starke und konzentrierte Leistung. Mit schnellen Angriffen sorgten sie immer wieder für Gefahr, bei Puckverlusten schalteten sie schnell und aufmerksam auf Defensive um. „Das Umschaltspiel hat mir in beiden Richtungen heute sehr gut gefallen“, lobte Trainer Dirk Schmitz. Per Doppelschlag in der elften und zwölften Minute ging der EVD in Führung und erhöhte durch zwei weitere Doppeltreffer (30., 31. sowie jeweils 53.) auf 6:1 gegen eine starke und nie aufgebende Neusser Mannschaft. Dem EVD fehlt nun aus zwei Spielen noch ein Sieg, um die Meisterschaft der Regionalliga West zu gewinnen.
Tore: Jonas Herz, Lennart Schmitz (je 2), Ares Avgerinos, Justin Bayer.



Kleinschüler; Landesliga:
ESV Bergisch Gladbach – EV Duisburg 9:9 (4:4, 1:2, 4:3)



Im letzten Saisonspiel beim Tabellenzweiten aus Bergisch Gladbach mussten die als Meister feststehenden EVD-Kleinschüler zwar den einzigen Punktverlust der Saison hinnehmen, blieben aber durch den Ausgleichstreffer in der 56. Minute in der gesamten Saison ungeschlagen. Knapp zwei Minuten vor dem Ende vergaben die Jungfüchse zwar noch einen Penalty, was aber angesichts einer nahezu perfekten Saison nicht schlimm war.
Tore: Samir Ansari, Alexander Weiß (je 3), Lennox Gerigk (2), Philipp Hennen.



Bambini, U8, Laufschule:


Die kleinsten Füchse waren am Wochenende unterwegs – und da ging es richtig rund. Die Bambini (U10) spielten bei einem Turnier, mussten sich dabei zwar dem ESV Bergisch Gladbach (3:6) geschlagen geben, setzten sich dafür klar mit 10:2 gegen die Moskitos Essen und 8:6 gegen den SV Brackwede durch. Trotz der Niederlage ist über die Saison eine starke Entwicklung des Teams zu sehen, das bereits sehr gut zusammenspielt. Die U-8-Mannschaft gewann bei ihrem Turnier gegen die Eisadler Dortmund mit 6:4, spielte 3:3 gegen die Ratinger Ice Aliens und unterlag dem Krefelder EV mit 4:11. „Die Kleinen haben richtig gekämpft“, lobte Trainerin Daniela Schmitz. Und auch die Allerkleinsten, die Laufschüler, durften zum Schläger greifen. Der EVD organisierte ein Blitzturnier mit der Grefrather EG, dem EHC Troisdorf und dem Herner EV. Die Knirpse hatten großen Spaß. Die jüngste EVD-Spielerin auf dem Eis war die gerade erst vier Jahre alte Mila.





Die Termine am kommenden Wochenende

Jugend; Regionalliga:
Samstag, 18. März, 21 Uhr: Neusser EV – EV Duisburg

Schüler; Regionalliga:
Sonntag, 19. März, 10.15 Uhr: EV Duisburg – Herforder EV

Schüler; Landesliga:
Samstag, 18. März, 9.30 Uhr: EV Duisburg 1b – Aachener EC

Bambini; Landesliga:
Samstag, 18. März, 18 Uhr: Turnierspieltag mit dem EV Duisburg in Neuss




Friedhelm Thelen, Pressesprecher