Niederlage und Sieg für die Kleinschüler

Mit einer 1:8 (1:3/0:1/0:4) Niederlage gegen Köln 1b und einem 3:8 (1:0/1:5/1:3) Sieg in Iserlohn 1b endeten die Spiele der EVD Kleinschüler am vergangenen Wochenende.

Am Samstag gegen Köln war für die Jungfüchse leider nichts zu holen. Die Gäste machten schon in den ersten Minuten klar, wer diese Partie gewinnen sollte. Schnell stand es 0:3 aus Duisburger Sicht. Erst jetzt war die Duisburger Mannschaft wohl aufgewacht und fing an mitzuspielen. Chancen gab es nun auch für die Hausherren, doch mehr als der 1:3 Anschlusstreffer durch Justin Bayer sollte in diesem Drittel nicht herausspringen. Im zweiten Drittel zeigten sich die Jungfüchse sehr bemüht, doch vergab mal abermals zu viele Chancen und musste in der 24. Minute das 1:4 hinnehmen. Auch im letzten Abschnitt sollte es zu keinem weiteren Torerfolg der Hausherren kommen. Die Konzentration ließ nach und Köln nutze seine Chancen eiskalt aus und schraubte das Ergebnis bis zur Schlusssirene auf 1:8. 

Tor EVD: Justin Bayer

Assist EVD: Jan Eichhorn

Strafen:

EVD: 10 Minuten

Köln: 10 Minuten

  

Am folgenden Sonntag sah das Spiel der Duisburger Kleinschüler ganz anders aus. Von Beginn an hatten sie das Heft in der Hand und hätten in den ersten 20 Minuten eigentlich schon 5 oder mehr Tore schießen müssen, doch kurz vor der Pausensirene erzielten die Hausherren das völlig überraschende 1:0. Jungfüchse Coach Christoph Köhler schien in der Drittelpause die richtigen Worte gefunden zu haben, denn im zweiten Drittel ging nun richtig die Post ab. Justin Bayer, Maurice Lang, Edmund Junemann, Leon Marzi und Dustin Marbach schlugen vor dem gegnerischen zu und plötzlich stand es 1:5 aus Sicht der Iserlohner. Zwar erzielten die Hausherren noch vor der zweiten Drittelpause das 2:5, doch sollte das die EVD Kleinschüler nicht schocken. Auch im letzten Abschnitt waren die Duisburger weiterhin die bessere Mannschaft und erzielten noch 3 weitere Tore durch Edmund Junemann, Leon Marzi und Jan Eichhorn, bei nur einem weiteren Gegentreffer. Nach dem 8:3 Sieg flogen, unter dem Beifall der mitgereisten Eltern, Schläger und Handschuhe in die Luft, denn die Freude bei dem Team war riesig über den zweiten Sieg in dieser Saison. 

Tore EVD: Leon Marzi (2), Edmund Junemann (2), Justin Bayer, Jan Eichhorn, Dustin Marbach, Maurice Lang 

Assists EVD: Dennis Mensch (2), Jan Eichhorn (2), Maurice Lang, Achilles Avgerinos, Dustin Marbach, Leon Marzi, Justin Bayer

Strafen:

Iserlohn: 6 Minuten

EVD: 4 Minuten